Der Kammweg

 

Der Kammweg

Der insgesamt 289km lange Kammweg Erzgebirge verläuft von Altenberg-Geising im Osten über Olbernhau, vorbei an unserem Fichtenhäusel a. Pöhlagrund, weiter nach Johanngeorgenstadt, Adorf bis hin ins westliche Blankenstein in Thüringen.

 

Der Wanderweg lädt in den Monaten Mai bis Oktober zum Abschalten und Erholen ein.

 

Insagesamt handelt es sich dabei um 17 Tageswanderungen, in denen die 3 Bundesländer Sachsen, Bayern und Thüringen, so wie die Urlaubsregionen Erzgebirge, Vogtland, Franken und Thüringen durchquert werden.

 

Auf den einzelnen Etappen trifft man dabei auf die modernste Großschanze Europas, mehr als 23 Museen und Schauwerkstätten der erzgebirgischen Volkskunst und auf unzählige Zeugnisse des Bergbaus, wie Stollen und Schaubergwerke.

 

 

Die Etappen in der Übersicht:

  1. Geising - Holzhau
  2. Holzhau - Sayda
  3. Sayda - Seiffen
  4. Seiffen - Olbernhau
  5. Olbernhau - Kühnhaide
  6. Kühnhaide - Satzung
  7. Satzung - Bärenstein (Fichtenhäusel)
  8. Bärenstein - Oberwiesenthal (Fichtelberg)
  9. Oberwiesenthal - Breitenbrunn
  10. Breitenbrunn - Johanngeorgenstadt
  11. Johanngeorgenstadt - Weitersglashütte
  12. Weitersglashütte - Mühlleithen
  13. Mühlleithen - Schöneck
  14. Schöneck - Eichigt
  15. Eichigt - Burgsteingebiet
  16. Bugrsteingebiet - Mödlareuth
  17. Mödlareuth - Blankenstein

 

 
Der Kammweg Ausschilderung Kammweg Berauschende Sonnenuntergänge Bastei Oberwiesenthal - höchst gelegene Stadt Deutschlands